Posaunenwerk der ev. Landeskirche Anhalts - Logo

HomeProbe

Hier findet ihr Videos für die Posaunenchorprobe bei euch zuhause.

Die geamte Playlist der "HomeProbe" findt ihr unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLYiH3I6PJ9faJzxZWRme6QKH_7HVGR4li auf YouTube. 
Nutzt kräftig die Kommentarfunktion in Youtube oder schreibt uns eine E-Mail mit euren Anregungen und Wünschen für kommende "Probeneinheiten".

Und nun: Viel Spaß beim Üben!
  • 20. Teil: Der schöne Ostertag (für #OsternVomBalkon)

    Eintrag vom 7. April 2020
  • 19. Teil: Er ist erstanden (für #OsternVomBalkon)

    Eintrag vom 7. April 2020
  • 18. Teil: Auf, auf, mein Herz, mit Freuden (für #OsternVomBalkon)

    Eintrag vom 7. April 2020
  • 17. Teil: Gelobt sei Gott im höchsten Thron (für #OsternVomBalkon)

    Eintrag vom 7. April 2020
  • 16. Teil: Christ ist erstanden (für #OsternVomBalkon - Teil 5)

    Eintrag vom 30. März 2020

    Nun bereiten wir Ostern vor. Eine wunderbare Idee hierfür kommt vom Posaunenwerk Hannover. Die Bläserinnen und Bläser aus Hannover laden uns herzlich dazu ein, genau wie beim #Balkonsingen, zuhause mitzuspielen. Dieses Mal das Lied „Christ ist erstanden“ am Ostersonntag um 10.15 Uhr. Diese Aktion ist unter dem Begriff #OSTERNVOMBALKON im Internet zu finden.

     

    Nun wollen wir unseren neu erlernten Choral gemeinsam durchspielen.

     

    Was braucht ihr? 

    Als Leser des Violinschlüssels (Trompete, Flügelhorn, Cornett, ...): Ein Gesangbuch oder ein Posaunen-Choralbuch und die Nummer EG 99. 

     

    Als Leser des Bass-Schlüssels (Tuba, Posaune, Tenorhorn, Baritonhorn, ...): Dieses Mal findet ihr die Melodie geschrieben in eurem bekannten und geliebten Bass-Schlüssel auf der Internetseite des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland (EPiD) www.epid.de/downloads zum Download.

     

    Besonders interessant: auf der Seite www.epid.de/downloads findet ihr die Melodie auch in Es und in B. Sodass nun also auch Spielerinnen und Spieler in der B-Schreibweise oder Spielerinnen und Spieler in der Es-Schreibweise (Trompete, Saxophon und Co.) an unserer Probe ohne Probleme teilnehmen können. Herzlich Willkommen, schön, dass ihr nun auch mit dabei seid!

     

  • 15. Teil: Christ ist erstanden (für #OsternVomBalkon - Teil 4)

    Eintrag vom 30. März 2020

    Nun bereiten wir Ostern vor. Eine wunderbare Idee hierfür kommt vom Posaunenwerk Hannover. Die Bläserinnen und Bläser aus Hannover laden uns herzlich dazu ein, genau wie beim #Balkonsingen, zuhause mitzuspielen. Dieses Mal das Lied „Christ ist erstanden“ am Ostersonntag um 10.15 Uhr. Diese Aktion ist unter dem Begriff #OSTERNVOMBALKON im Internet zu finden.

     

    In diesem Video widmen wir uns dem dritten und letzten Teil des Liedes, dem Halleluja-Teil.

     

    Was braucht ihr? 

    Als Leser des Violinschlüssels (Trompete, Flügelhorn, Cornett, ...): Ein Gesangbuch oder ein Posaunen-Choralbuch und die Nummer EG 99. 

     

    Als Leser des Bass-Schlüssels (Tuba, Posaune, Tenorhorn, Baritonhorn, ...): Dieses Mal findet ihr die Melodie geschrieben in eurem bekannten und geliebten Bass-Schlüssel auf der Internetseite des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland (EPiD) www.epid.de/downloads zum Download.

     

    Besonders interessant: auf der Seite www.epid.de/downloads findet ihr die Melodie auch in Es und in B. Sodass nun also auch Spielerinnen und Spieler in der B-Schreibweise oder Spielerinnen und Spieler in der Es-Schreibweise (Trompete, Saxophon und Co.) an unserer Probe ohne Probleme teilnehmen können. Herzlich Willkommen, schön, dass ihr nun auch mit dabei seid!

     

  • 14. Teil: Christ ist erstanden (für #OsternVomBalkon - Teil 3)

    Eintrag vom 30. März 2020

    Nun bereiten wir Ostern vor. Eine wunderbare Idee hierfür kommt vom Posaunenwerk Hannover. Die Bläserinnen und Bläser aus Hannover laden uns herzlich dazu ein, genau wie beim #Balkonsingen, zuhause mitzuspielen. Dieses Mal das Lied „Christ ist erstanden“ am Ostersonntag um 10.15 Uhr. Diese Aktion ist unter dem Begriff #OSTERNVOMBALKON im Internet zu finden.

     

    In diesem Video lernen wir den zweiten Teil der Melodie von "Christ ist erstanden" kennen.

     

    Was braucht ihr? 

    Als Leser des Violinschlüssels (Trompete, Flügelhorn, Cornett, ...): Ein Gesangbuch oder ein Posaunen-Choralbuch und die Nummer EG 99. 

     

    Als Leser des Bass-Schlüssels (Tuba, Posaune, Tenorhorn, Baritonhorn, ...): Dieses Mal findet ihr die Melodie geschrieben in eurem bekannten und geliebten Bass-Schlüssel auf der Internetseite des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland (EPiD) www.epid.de/downloads zum Download.

     

    Besonders interessant: auf der Seite www.epid.de/downloads findet ihr die Melodie auch in Es und in B. Sodass nun also auch Spielerinnen und Spieler in der B-Schreibweise oder Spielerinnen und Spieler in der Es-Schreibweise (Trompete, Saxophon und Co.) an unserer Probe ohne Probleme teilnehmen können. Herzlich Willkommen, schön, dass ihr nun auch mit dabei seid!

     

  • 13. Teil: Christ ist erstanden (für #OsternVomBalkon - Teil 2)

    Eintrag vom 30. März 2020

    Nun bereiten wir Ostern vor. Eine wunderbare Idee hierfür kommt vom Posaunenwerk Hannover. Die Bläserinnen und Bläser aus Hannover laden uns herzlich dazu ein, genau wie beim #Balkonsingen, zuhause mitzuspielen. Dieses Mal das Lied „Christ ist erstanden“ am Ostersonntag um 10.15 Uhr. Diese Aktion ist unter dem Begriff #OSTERNVOMBALKON im Internet zu finden.

     

    In diesem Video lernen wir den ersten Teil des Liedes kennen und spielen.

     

    Was braucht ihr? 

    Als Leser des Violinschlüssels (Trompete, Flügelhorn, Cornett, ...): Ein Gesangbuch oder ein Posaunen-Choralbuch und die Nummer EG 99. 

     

    Als Leser des Bass-Schlüssels (Tuba, Posaune, Tenorhorn, Baritonhorn, ...): Dieses Mal findet ihr die Melodie geschrieben in eurem bekannten und geliebten Bass-Schlüssel auf der Internetseite des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland (EPiD) www.epid.de/downloads zum Download.

     

    Besonders interessant: auf der Seite www.epid.de/downloads findet ihr die Melodie auch in Es und in B. Sodass nun also auch Spielerinnen und Spieler in der B-Schreibweise oder Spielerinnen und Spieler in der Es-Schreibweise (Trompete, Saxophon und Co.) an unserer Probe ohne Probleme teilnehmen können. Herzlich Willkommen, schön, dass ihr nun auch mit dabei seid!

     

  • 12. Teil: Christ ist erstanden (für #OsternVomBalkon - Teil 1)

    Eintrag vom 30. März 2020

    Nun bereiten wir Ostern vor. Eine wunderbare Idee hierfür kommt vom Posaunenwerk Hannover. Die Bläserinnen und Bläser aus Hannover laden uns herzlich dazu ein, genau wie beim #Balkonsingen, zuhause mitzuspielen. Dieses Mal das Lied „Christ ist erstanden“ am Ostersonntag um 10.15 Uhr. Diese Aktion ist unter dem Begriff #OSTERNVOMBALKON im Internet zu finden.

     

    In diesem Video widmen wir uns den Tönen, Griffen und Plätzen (für die Posaune) des gesamten Liedes.

     

    Was braucht ihr? 

    Als Leser des Violinschlüssels (Trompete, Flügelhorn, Cornett, ...): Ein Gesangbuch oder ein Posaunen-Choralbuch und die Nummer EG 99. 

     

    Als Leser des Bass-Schlüssels (Tuba, Posaune, Tenorhorn, Baritonhorn, ...): Dieses Mal findet ihr die Melodie geschrieben in eurem bekannten und geliebten Bass-Schlüssel auf der Internetseite des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland (EPiD) www.epid.de/downloads zum Download.

     

    Besonders interessant: auf der Seite www.epid.de/downloads findet ihr die Melodie auch in Es und in B. Sodass nun also auch Spielerinnen und Spieler in der B-Schreibweise oder Spielerinnen und Spieler in der Es-Schreibweise (Trompete, Saxophon und Co.) an unserer Probe ohne Probleme teilnehmen können. Herzlich Willkommen, schön, dass ihr nun auch mit dabei seid!

     

  • 11. Teil: Ode an die Freude (täglich 18 Uhr - Teil 3)

    Eintrag vom 28. März 2020
    In diesem Video lernen wir die letzten beiden Zeilen des Liedes „Freude schöner Götterfunken“, auch bekannt unter dem Namen „Ode an die Freude“. Ziel ist es, dass ihr täglich  bereits um 18 Uhr das Lied, wie bereits 19 Uhr „Der Mond ist aufgegangen“ für eure Mitmenschen und Nachbarn aus eurem Fenster oder eurer Haustür, vom Balkon oder im Garten spielen könnt.

    Die Noten für einen Satz in C-Dur habe ich auf der Seite von Wikipedia gefunden. Unter der Zwischen Überschrift Vertonungen findet ihr den von mir verwendeten Satz des Liedes. Hier geht es zur entsprechenden Stelle auf der Wikipedia-Seite: https://de.m.wikipedia.org/wiki/An_die_Freude#Vertonungen
  • 10. Teil: Ode an die Freude (täglich um 18 Uhr - Teil 2)

    Eintrag vom 28. März 2020
    In diesem Video lernen wir die ersten beiden Zeilen des Liedes „Freude schöner Götterfunken“, auch bekannt unter dem Namen „Ode an die Freude“. Ziel ist es, dass ihr täglich  bereits um 18 Uhr das Lied, wie bereits 19 Uhr „Der Mond ist aufgegangen“ für eure Mitmenschen und Nachbarn aus eurem Fenster oder eurer Haustür, vom Balkon oder im Garten spielen könnt.

    Die Noten für einen Satz in C-Dur habe ich auf der Seite von Wikipedia gefunden. Unter der Zwischen Überschrift Vertonungen findet ihr den von mir verwendeten Satz des Liedes. Hier geht es zur entsprechenden Stelle auf der Wikipedia-Seite: https://de.m.wikipedia.org/wiki/An_die_Freude#Vertonungen
  • 9. Teil: Ode an die Freude (täglich um 18 Uhr - Teil 1)

    Eintrag vom 28. März 2020
    In diesem Video beginnen wir damit, eine C-Dur-Variante des Liedes „Freude schöner Götterfunken“, auch bekannt unter dem Namen „Ode an die Freude“, zu erlernen. Ziel ist es, dass ihr täglich bereits um 18 Uhr das Lied, wie bereits 19 Uhr „Der Mond ist aufgegangen“ für eure Mitmenschen und Nachbarn aus eurem Fenster oder eurer Haustür, vom Balkon oder im Garten spielen könnt.

    Die Noten für einen Satz in C-Dur habe ich auf der Seite von Wikipedia gefunden. Unter der Zwischen Überschrift Vertonungen findet ihr den von mir verwendeten Satz des Liedes. Hier geht es zur entsprechenden Stelle auf der Wikipedia-Seite: https://de.m.wikipedia.org/wiki/An_die_Freude#Vertonungen
  • 8. Teil: Der Mond ist aufgegangen (für das Balkonsingen Teil 4)

    Eintrag vom 28. März 2020
    Im 8. Teil der "HomeProbe" spiele ich euch 7 Strophen des Liedes "Der Mond ist aufgegangen" auf der Orgel. Hierzu könnt ihr nun jeden Tag um 19 Uhr nach Belieben singen oder mit eurem Instrument spielen. Ich wünsche euch viel Spaß dabei und freue mich auf eure Fotos von eurem "Balkonsingen".

    Was ihr braucht ist ein Posaunen-Choralbuch, das Evangelische Gesangbuch (hier Nummer 482) oder ein sonstiges Werk in dem das Lied "Der Mond ist aufgegangen" in F-Dur steht. Hat euer Satz ein b-Vorzeichen und ein F als ersten und letzten Ton, so ist es der richtige Satz, um hier kräftig mitzuüben.

    Ziel dieses Videos und der vor und nachgelagerten Videos ist es, euch auf das Balkonsingen vorzubereiten. Bei dem "Balkonsingen" handelt es sich um eine deutschlandweite Aktion. Bei der man täglich um 19 Uhr das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ singt oder mit dem Instrument spielt (#balkonsingen).
  • 7. Teil: Der Mond ist aufgegangen (für das Balkonsingen Teil 4)

    Eintrag vom 28. März 2020
    Nun ist es endlich soweit, wir lernen die Melodie des Liedes "Der Mond ist aufgegangen" zu spielen. Ausdrücklich mit eingeladen, bei dieser Übung mitzumachen, sind alle Bläserinnen und Bläser, die in der Regel nicht die Melodie spielen. Es ist eine hervorragende Übung für Tiefe (Tenöre und Bässe) um sich mit den Noten im Violinschlüssel vertraut zu machen, aber auch für Jungbläserinnen und Jungbläser, deren eigentlicher Tunumfang noch nicht alle hier erforderlichen Töne umfasst. Wir beginnen am Ende des Liedes und üben das Lied in kleinen "Häpchen". Hierzu spiele ich vor, was wir spielen wollen und wir spielen es im Anschluss gemeinsam nach. Solltet ihr nach der ersten Runde noch nicht alle Töne an die richtige Stelle bekommen haben, so ist das nicht weiter schlimm. Spult das Video zurück oder schaut es euch noch einmal von vorne an und übt kräftig mit!

    Was ihr braucht ist ein Posaunen-Choralbuch, das Evangelische Gesangbuch (hier Nummer 482) oder ein sonstiges Werk in dem das Lied "Der Mond ist aufgegangen" in F-Dur steht. Hat euer Satz ein b-Vorzeichen und ein F als ersten und letzten Ton, so ist es der richtige Satz, um hier kräftig mitzuüben.

    Ziel dieses Videos und der vor und nachgelagerten Videos ist es, euch auf das Balkonsingen vorzubereiten. Bei dem "Balkonsingen" handelt es sich um eine deutschlandweite Aktion. Bei der man täglich um 19 Uhr das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ singt oder mit dem Instrument spielt (#balkonsingen).
  • 6. Teil: Der Mond ist aufgegangen (für das Balkonsingen Teil 2)

    Eintrag vom 28. März 2020
    Dieses Video richtet sich an alle Jungbläserinnen und Jungbläser und alle Tenöre und Bässe, die Lust haben, die lange Posaunenchorpause zu nutzen, um sich im Violinschlüssel weiterzubilden. Wir klären vom Beginn des Liedes ("Der Mond ist aufgegangen") bis zum Schluss alle Töne, Griffe und Plätze (Posaune), sodass jeder im nächsten Video kräftig mitspielen kann.

    Was ihr braucht ist ein Posaunen-Choralbuch, das Evangelische Gesangbuch (hier die Nummer 482) oder ein sonstiges Werk in dem das Lied "Der Mond ist aufgegangen" in F-Dur steht. Hat euer Satz ein b-Vorzeichen und ein F als ersten und letzten Ton, so ist es der richtige Satz, um hier kräftig mitzuüben.

    Ziel dieses Videos und der vor und nachgelagerten Videos ist es, euch auf das Balkonsingen vorzubereiten. Bei dem "Balkonsingen" handelt es sich um eine deutschlandweite Aktion. Bei der man täglich um 19 Uhr das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ singt oder mit dem Instrument spielt (#balkonsingen).
  • 5. Teil: Der Mond ist aufgegangen (für das Balkonsingen Teil 1)

    Eintrag vom 28. März 2020
    Nun lernen wir das Lied "Der Mond ist aufgegangen" kennen. Dazu singen wir das Lied und spielen es schon mal auf unserem Mundstück. Diese Übungseinheit ist für jeden Blechbläser und jede Blechbläserin geeignet, auch wenn du sonst im Posaunenchor nicht die Melodie spielst. Ziel der nächsten Videos ist es, euch auf das Balkonsingen vorzubereiten.

    Bei dem "Balkonsingen" handelt es sich um eine deutschlandweite Aktion. Bei der man täglich um 19 Uhr das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ singt oder mit dem Instrument spielt (#balkonsingen).
     
  • 4. Teil: Einblasen auf dem Instrument (B-Dur-Tonleiter)

    Eintrag vom 28. März 2020
    Im 4. Teil der "HomeProbe" spielen wir Einblasübungen mit den Tönen der B-Dur-Tonleiter. 
  • 3. Teil: Einblasen auf dem Instrument (chromatisch Abwärts)

    Eintrag vom 22. März 2020
    Wie der Titel des dritten Teils der HomeProbe schon verrät, spielen wir uns nun mit Hilfe der Grifffolge von "Chromatisch Abwärts" ein (Griffe: 0, 2, 1, 12, 23, 13, 123, Plätze: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7). Auch hier werden Melodien vorgegeben, die dann über die gesamte Grifffolge (alle Plätze) gespielt werden.
  • 2. Teil: Einblasen auf dem Instrument (alles mit 0 bzw. 1)

    Eintrag vom 21. März 2020
    Der zweite Teil der HomeProbe konzentriert sich auf das Einspielen mit dem Griff 0 bzw. dem Platz 1. Im Wechsel spielen wir kleine Melodien und Rhythmen.
  • 1. Teil - Einblasen auf dem Mundstück

    Eintrag vom 21. März 2020
    Der erste Teil der "HomeProbe" konzentriert sich auf das Einspielen mit dem Mundstück. Auf Pusten und erstes Buzzing folgen "kleine Melodien" die von Felix Meirich vorgespielt und anschließend von euch zuhause nachgespielt werden können. 
  • Posaunenwerk der ev. Landeskirche Anhalts - Logo

    Melden Sie sich...

    ... bei Interesse mitzumachen oder ein Instrument zu erlernen.
    ... für Lob und Kritik.